Trauerkarte

Meine erste Trauerkarte…

Es sollte eine Trauerkarte zum Thema „Stern “ sein und was anderes wie die bekannten gefalteten Hände…

Zu diesem traurigen Anlass habe ich die Grundkarte in Schiefergrau gewählt, darauf habe ich die erste Mappung in Anthrazitgrau mit der Prägeform „Alle meine Sterne“ angebracht.

Dann noch ein Streifen Schwarz und Schiefergrau (an beiden Seiten mit der Fähnchenstanze gekürzt), zwei Sterne in den gleichen Farben und ein wenig von dem dünnen schwarzen Draht.

Der Stempel ist aus dem aktuellen Herbst-/Winterkatalog 2018-Set           „Alles, alles Gute“.

Liebe Grüße, Pia

 

 

Zur Geburt eines kleinen Mädchens…

habe ich eine einfache Karte mit dem Set „Wild auf Grüße“ angefertigt. Auf einem Fähnchen habe ich das hübsche „Willkommen“ mit Schleife darüber abgestempelt.

Das charmante Nashorn habe ich auf Seidenglanzpapier gestempelt, dann ausgestanzt und mit dem Wassertankpinsel in Schiefergrau coloriert. Das Vögelchen wurde in Sommerbeere coloriert.

Hochzeitskarte…

Hier habe ich eine Hochzeitskarte angefertigt. Das schöne, leider nicht mehr erhältliche Set “ Heart Happiness“ aus dem Frühjahrskatalog 2018 war schnell zur Hand.

Die Herzen sind einfach sehr schön, gerade für solche Projekte.

Eine klassische Karte in Flüsterweiss mit einwenig puderrosa und schiefergrau.

Karte mit Verschluss

Ich brauchte für einen Workshop eine Karte, bei der man ohne Big Shot auskommt. Ich hatte mich eh direkt in das Set Pop of Petals verliebt, was sich m.E. gut dafür geeignet hat.

Wir haben im Workshop diese sommerliche Karte kreiert.

Benutzt habe ich dazu Farbkarton in Puderrosa, Flüsterweiß und Savanne. Außerdem habe ich das Set „Pop of Petals“ und für den Spruch „Alle guten Wünsche“ aus dem Set „Perfekter Geburtstag“ genutzt. Natürlich darf ein bisschen Leinenfaden nicht fehlen.